Navigation

  • Informationen für Eltern mit Schulzuweisung aus der Ukraine

    Hello dear students and parents,

    we welcome you to Dresden.

    You have registered your child to attend school in our city.

    We can announce today that a place has been pre-registered for your child at the 32nd elementary School in Dresden.

    The contact details:

    32. Grundschule „Sieben Schwaben“

    Hofmannstraße 34

    01277 Dresden

    Telefon: 0351 3105604

    E-Mail: siebenschwabenschule@googlemail.com

    Please note:

    Registration at our school will take place on Thursday, April 28, starting at 10:30 a.m. to 1:00 p. m. in the school building, 1.floor.

    There you will receive all information about school attendance.

    Tuesday, May 3rd is the first day of school. 

    Lessons will begin at 8:30 a.m. for the 1./2. class and 7:40 a.m. for the 3./4. class

     

    We recommend that you bring your child to school 15 minutes earlier so that the lessons can start on time.

  • Bitte beachten Sie für Ihre Planung: am 25. Mai 2022 ist unser beweglicher Ferientag

  • Elternbrief zur Aufnahme ukrainischer Kinder in einer eigenen Klasse

  • Aufnahme schulpflichtiger ukrainischer Kinder/Порядок запису дітей та підлітків шкільного віку до школи в Саксонії

    https://schulportal.sachsen.de/ukraine

     

     

  • Unser Virtueller Schulrundgang

  • Video "Die Sieben Schwaben" Märchen der Brüder Grimm

     Uta Bresan, bekannte Moderatorin und Sängerin liest das Märchen "Die Sieben Schwaben" in der Bibliothek der gleichnamigen Dresdner Grundschule im Stadtteil Blasewitz. Das denkmalgeschützte Schulgebäude wurde 1907-1909 nach Plänen von Hans Erlwein erbaut. Heute beherbergt es eine 3 zügige Grundschule und einen Hort. An der Fassade befindet sich das Mosaik der "Sieben Schwaben" daher der Name. Die aus Funk und Fernsehen bekannte Dresdner Moderatorin (Tierisch, tierisch; Musik für Sie; ...) und Sängerin liest das Märchen der Brüder Grimm für die Schüler der Schule - und natürlich auch für alle anderen Märchenliebhaber.

  • Wann sollte mein Kind zu Hause bleiben?

  • Winterlandheim 2020 - eine Nachlese

     

    Wie jedes Jahr fuhr auch dieses Jahr wieder unsere Klassenstufe 3 gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Seckinger, der Hortleiterin Frau Gnichwitz, Herr Herrmann, Frau Aldejohann und der FSJlerin Frau Borlinghaus in den wunderschönen Kurort Oberwiesenthal ins Winterlandheim.  Voller Freude nahmen alle Kinder erfolgreich am Skikurs teil, der jeweils 2 Stunden am Vormittag und 2 Stunden am Nachmittag stattfand. Ohne Verletzungen wedelten die Kinder sichtbar mit viel Spaß den Hang hinunter. Ebenso war die Woche von einigen Highlights geprägt, unter anderem das Nachtskifahren oder auch der kleine Bummel durch den Ort. In unserem bisher schneelosen Dresdner Winter freuten sich die Kinder besonders über den Schnee, die weißbedeckte Landschaft und einige Sonnenstunden.

      

  • Der Kochbus war da...

    18.09.2019

    „Erdäpfel - Kartoffeln“ - was für eine coole Knolle!

    Im Rahmen des Sachunterrichtes in Klasse 2, bei der die Kartoffel gerade ganz aktuell ist, bewarb sich unsere Schule bei der „Coolen Knolle“, eine Aktion der Marktgemeinschaft Erdäpfel. Was für eine Freude, als unsere Schule zu den 20 ausgewählten Schulen in ganz Sachsen gehörte, bei der der grüne Aktionsbus anrollt. 

    Am 18.09.2019 war es dann so weit... der grüne Doppelstockbus war schon von weitem auf dem Parkplatz des Frida Supermarktes auf der Tolkewitzer Straße zu sehen. Die 75 Kinder der Klassenstufe 2 waren voller Aufregung und gespannt auf die große Mitmach - Aktion.7:40 Uhr startete die erste von fünf Gruppen im Kochoutfit mit Kochschürze und Kochmütze mit je 15 Kinder zur 90 minütigen „Knollenaktion“.

    Martin Schneider, der Event Koch, bereitete den Kinder einen herzlichen Empfang. Der Doppelstockbus war komplett mit einer Küche ausgestattet, sowohl oben als auch unten. Im Obergeschoß gab es einen langen Tisch zum Sitzen und Arbeiten. Zu Beginn gab Herr Schneider einen Einblick rund um die sächsische Kartoffel. Die Kinder erfuhren Wissenswertes zu Inhaltsstoffen, Nährwerten etc. 

    Nun kamen die Kinder selbst zum Einsatz... Sie schnitten verschiedene Gemüsesorten und Kartoffeln und bekamen dabei viele Tricks und Tipps vom Küchenchef verraten. Jede Gruppe bereitete mit der Kartoffel eine andere Speise zu. Später standen die unterschiedlichsten Gerichte auf dem Tisch, wie zum Beispiel Pommes mit Ketchup, Kartoffeln und Quark, Kartoffelsuppe und Bratkartoffeln. Natürlich wurde der Ketchup von den Miniköchen selbst produziert und überzeugte als tolle Alternative zum Ketchup aus dem Supermarkt. Weniger süß und trotzdem so lecker! Die Kinder waren unheimlich stolz, sich selbst diese leckeren Sachen zubereitet zu haben. Zum Abschluss bekam jeder kleine Koch ein Präsent, bestehend aus 2,5 kg Kartoffeln. 

    Alle Teilnehmer waren von dieser Aktion sehr begeistert, herzlichen Dank an den Supermarkt Frida, der uns den Strom und Stellplatz zur Verfügung stellte. 

    Diese Kampagne ist eine gute Möglichkeit, schon die kleinen Kinder an die Zubereitung von Lebensmitteln und gesunde Ernährung heranzuführen. Im Zeitalter von Fast Food ist es wichtiger denn je, die Kinder für eine gesunde Lebensweise zu sensibilisieren. Wir hoffen doch sehr, dass die „Coole Knolle“ mit ihrem grünen Bus bald mal wieder bei uns vorbeischaut. Wir sind unheimlich froh, dass wir Teilhaber an dieser Aktion sein konnten und danken Frau Glaser, für die Organisation!

    Julia Borlinghaus

  • Unser neues Theater...

    12.08.2019

    Während der Sommerferien 2019 rollten Bagger und Baufahrzeuge über einen bisher ungenutzten Teil unseres Schulhofes. Entstanden ist ein kleines Freilichttheater, das sich harmonisch in unser denkmalgeschütztes Gebäudeareal einfügt. So wurden Sandsteinblöcke, die an anderer Stelle des Schulgeländes abgetragen werden mussten, zu neuen Sitzbänken verarbeitet und mit neuen Sandsteinquadern ergänzt.

    Nun können kleine Aufführungen einzelner Klassen, Gruppen oder unseres Chores ebenso stattfinden wie Gesprächsrunden, Lesungen, Vorleserunden für unsere 1. Klassen oder, oder, oder. 

     

     

     

     

  • Schulhofimpressionen...

  • Herzlichen Dank!

    Wir bedanken uns bei unserem FSJler Herrn Schlegel, der im Schuljahr 2018/19 unsere Schule durch seine freundliche, aufgeschlossene und unkomplizierte Art enorm bereichert hat. Gleich ob Begleitung in die Bibliothek, ins Winterlandheim nach Oberwiesenthal, Förderunterricht oder AG Angebote - er war stets gern gesehen. Unsere Schüler und Schülerinnen haben dies heute in der Verabschiedung mit tosendem Applaus zum Ausdruck gebracht.

    Wir wünschen Herrn Schlegel für seinen weiteren privaten und beruflichen Weg von Herzen alles Gute und hoffen auf ein Wiedersehen. 

    Für das Team der 32. GS "Sieben Schwaben"

    Andrea Arnold-Seckinger, Schulleiterin

Aktuelles

Kontakt

  • 32. Grundschule "Sieben Schwaben"
    Hofmannstraße 34
    01277 Dresden
  • 0049-351-3105604

Schreiben Sie uns

Vorname*:
Familienname*:
Ihre E-Mail-Adresse*:
Fragen, Bemerkungen*:
Geben Sie bitte den Text ein*:
Daten werden vom Server geladen, bitte warten
* erforderliche Felder
Anzahl der Besucher: 1728782